Baubewilligung Pool

Baugenehmigung Schwimmbad - Wien, Niederösterreich

 

Na ja, Amtswege müssen leider manchmal sein! Infos zur Baugenehmigung von Schwimmbecken in Wien und Niederösterreich.

Ihr Browser kann leider kein svg darstellen!

Auszüge aus der Bauordnung:
Bitte informieren Sie sich IMMER bei der zuständigen Baubehörde über allfällige Auflagen im Zuge der Errichtung einer Schwimmbadanlage!

 

Niederösterreich:

NÖ. Bauordnung 1996:
Bewilligungs- und anzeigefreie Vorhaben (§ 17 Abs. 1 Z 2):
Herstellung von Wasserbecken (Schwimmbad) mit einem Fassungsvermögen bis zu 50m³ sowie Schwimmbadabdeckungen bis 1,5m Höhe.

Wichtig: Abdeckungen ab 1,5m sind bewilligungspflichtig!
Ab 50m³ Rauminhalt sind Schwimmbecken in Niederösterreich nach § 14 NÖ BO ebenfalls bewilligungspflichtig.

 

Wien:

Wiener Bauordnung:
Abstand zum Nachbarn und der Rauminhalt entscheidend:
Die Bauordnung für Wien (WrBO) enthält eine eigene Regelung für die Genehmigungs- bzw. Anzeigepflicht von Schwimmbecken.

Nach § 79 Z 6 Wr BO 2014 sind Schwimmbecken, die einen Abstand von mindestens 3m von den Nachbargrenzen einhalten und einen Rauminhalt von maximal 60m³ aufweisen im Bauland bewilligungs- und anzeigefrei. Stimmt der Nachbar zu kann der Abstand von 3m unterschritten werden.

In Kleingärten KGV gilt immer die Regelung des jeweiligen Vereins, oft sind Becken bis 25m2 Wasserfläche ohne Auflagen erlaubt.

 

z.B.: ein Schwimmbecken in Baumeister Ausführung (Stahlbeton mit Folienauskleidung) in Wien.

Lt. MA37...

Ein Folienbecken mit 8m x 4m x 1,5m ist bewilligungspflichtig,

da der Brutto-Rauminhalt BRI lt. ÖNORM B 1800 einen Wert von ca. 67m3 ergeben würde!

8,5m x 4,5m x 1,75m (Rohbeton aussen) = 67m3