Poolfirma finden - Checkliste

Poolfirma suchen - finden - auswählen, eine Checkliste:

Ihr Browser kann leider kein svg darstellen!

Wie suche und finde ich "die richtige" Pool-Firma?

Ein Leitfaden für den Konsumenten, wie er/sie in der heutigen Angebotsvielfalt eine geeignete und kompetente Firma für den Poolbau finden kann.

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Schwimmbecken und eine Vielzahl an dazugehörigen Produkten. Ebenso gibt es eine Vielzahl an Firmen, die ihre Dienste und Produkte bestmöglich vermarkten und anpreisen. Aber welche davon ist wirklich kompetent und hat die geeignete Erfahrung und Kenntnisse, um die Wünsche der Kunden auch wirklich qualitativ umsetzen zu können, ohne dass dann am Ende der Kunde/die Kundin mit einem nur teilweise funktionsfähigen oder mangelhaften Schwimmbad dasteht?

 

Wie findet man eine kompetente Schwimmbad-Firma?

Heutzutage ist eine große Werbefläche für Unternehmen das Internet und hier besonders Plattformen wie google oder herold. Des weiteren sind Empfehlungen von Bekannten immer eine verlässliche Quelle für eine kompetente und qualitative Arbeit.

 

PROFI-TIP:

  • Werbung kann jeder kaufen und schalten, es herrscht freie Marktwirtschaft. Fachfirmen sind aber oft in Verbänden wie dem ÖVS (ARGE Schwimmbad) organisiert, um ein Mindestmaß an Qualität und Normung sicherzustellen. Dh immer prüfen, ob und in welchen Verbänden die jeweilige Firma Mitglied ist.
    LINK ÖVS
  • Stellen Sie sich des weiteren folgende Fragen:
    • Wie lange gibt es das Unternehmen schon?
    • Wie wurde das Unternehmen auf Plattformen bewertet?
    • Was sagt mein(e) Bekannte(r)?
  • Lesen Sie auf den Plattformen die Rezessionen und Bewertungen von Kunden. Wie oft werden Bewertungen geschrieben (über Jahre hinweg, nur in kurzem Zeitraum)? Ist ein Name, Foto oder ähnliches dabei, wie glaubwürdig wirkt die Bewertung, ist der Stil verschieden? Denn Bewertungen könnten natürlich auch vom Unternehmen selber geschrieben sein.

 

 

Wie überprüfe ich die gefundene Pool-Firma:

Ist das gefundene Unternehmen eines, zu dem ich wirklich Vertrauen haben kann? 

 

PROFI-TIP:

  • Hat das Unternehmen eine aufrechte Mitgliedschaft (verpflichtend) in der Wirtschaftskammer Österreich?
    LINK WKO Firmen A-Z
    Suchen Sie nach dem Unternehmen. Wenn Sie es finden, dann heißt das zumindest, dass die Firma einen oder mehrere Gewerbescheine besitzt. In einem weiteren Schritt überprüfen Sie, ob die Firma auch die RICHTIGEN Gewerbescheine für die notwendigen Tätigkeiten für den Bau von Pools hat.

Vorsicht!

Angenommen das Unternehmen bietet reglementierte Dienstleistungen wie die Montage von angebotenen Produkten (zB Filterpumpen) an, verfügt aber "nur" über einen Handels-Gewerbeschein, dh den reinen Verkauf von Produkten. Dann ist die Firma nach österreichischer Gewerbeordnung nicht dazu berechtigt diese Dienstleistungen anzubieten, dh es handelt sich dabei um Schwarzarbeit! Besonders heikel wird es, wenn dann zusätzlich auch noch das Thema Lohndumping dazukommt, dh nach falschem Kollektivvertrag bezahlt wird wie in diesem Fall Handel anstelle von Metallgewerbe. Allfällige Strafen können auch Sie als Besteller (Auftraggeber) treffen, da Unwissenheit nicht vor Strafe schützt! Im Extremfall kann es sogar richtig teuer werden, wenn ein Schadensfall eintritt und die Betriebshaftpflicht der Poolfirma diesen nicht übernimmt, weil keine richtige Gewerbeberechtigung vorliegt und Sie somit auf den entstandenen Kosten sitzen bleiben.

 

Anhand unserer Gewerbescheine ein kleiner Überblick, welche Gewerbescheine für den Bau von Schwimmbädern berechtigen:

  • Gas- und Wasserleitungsinstallateure (§ 209 GewO 1994), eingeschränkt auf Sanitärtechnik für Schwimmbadanlagen
    • Wasseraufbereitung, Filtertechnik, Hygiene
    • Kaltwasserleitung liefern und verlegen, anbinden an das Pool
    • Brausen, Duschen installierren
    • Wärmetauscher heizungsseitig
  • Lüftungsanlagenbauer (§ 94 Z.24 GewO 1994)
    • Klimatechnik
    • Entfeuchtung
    • Be- Entlüftung 
  • Zentralheizungsbauer (§ 94 Z.23 GewO 1994), eingeschränkt auf die Errichtung von Solar- und Wärmepumpenanlagen für Schwimmbadanlagen
    • Solaranlagen für Schwimmbecken
    • Wärmepumpen für Schwimmbecken
  • Be- und Verarbeitung von Kunststoffen aller Art, auch von glasfaserverstärkten Kunststoffen nunmehr Kunststoffverarbeiter (§ 94 Z.43 GewO 1994)
    • Schwimmbadfolien verlegen
    • Verrohrung von Anlagenteilen in KS
    • etc.........

 

PROFI-TIP: 

  • Ist das Unternehmen solvent, gab es schon finanzielle Probleme in der Vergangenheit?
    LINK Insolvenzdatei-Abfrage
    Suchen Sie nach dem Unternehmen. Ist nichts zu finden, dann ist das ein gutes Zeichen und spricht für die langfristige gute finanzielle Performance der Poolfirma.